Klevischer Verein

für Kultur und Geschichte / Freunde der Schwanenburg e.V.

Alle Veranstaltungen

Unsere neuesten Veröffentlichung

Der Klevischen Verein im Kino

Kinospot über die Beleuchtungsanlage der Schwanenburg

Der erste Spot des Klevischen Vereins für Kultur und Geschichte / Freunde der Schwanenburg e. V. ab sofort im Klever Kino. Der Klevische hat aus dem Beitragsaufkommen seiner Mitglieder die Beleuchtungsanlage der Schwanenburg errichten lassen. Die jährlichen Stromkosten tragen ebenfalls die Mitglieder.
Wenn Ihnen die angestrahlte Burg wichtig ist, freuen wir uns auf Ihren Beitritt in den Klevischen Verein: www.klevischer-verein.de/mitgliedschaft

Foto: Wikipedia.org, zuletzt abgerufen am 14.12.2018


Der Klevische Verein

+

Vereins-Mitglieder

Führungen

+

Veranstaltungen

Am 23. März 1953 bildete sich der Klevische Heimat- und Verkehrsverein in seiner heutigen Form aus dem Klever Heimatbund durch Änderung des Namens und der Satzung sowie einer Erweiterung der Aufgaben.

Mehr zum Verein

Menschen helfen,
Gesellschaft mitgestalten

JETZT MITGLIED DES KLEVISCHEN VEREINS WERDEN UND KLEVE MITGESTALTEN!

Sie haben Spaß daran sich für Kultur und Geschichte zu engagieren und spannende Aktionen und Feste mitzugestalten? Dann würden wir uns freuen Sie als neues Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen.

Mitglied werden

Kleve Weltweit

Unsere drei Webcams

Webcam Schwanenburg
Webcam Stiftskirche
Webcam Galleien

Neuigkeiten

rund um Kultur, Geschichte und die Schwanenburg

Gebietsreform „gefühlt“ nicht beendet Allgemein
30. September 2019

Gebietsreform „gefühlt“ nicht beendet

Es ist 50 Jahre her, dass viele bis dahin selbstständige Gemeinden Teil der größeren Nachbarkommune wurden. In Kleve diskutierten auf Einladung der RP Zeitzeugen aus Politik, Verwaltung und Heimatvereinen mit dem Publikum. Was damals für…

KlevischerVerein

Gebietsreform „gefühlt“ nicht beendet

Zum 75. Todestag von Gerd Brüx (* 10. März 1875 in Kleve; † 29. September 1944 in Wissel bei Kalkar) Geschichte
28. September 2019

Zum 75. Todestag von Gerd Brüx (* 10. März 1875 in Kleve; † 29. September 1944 in Wissel bei Kalkar)

Gerhard Brüx vor seiner 10 Meter hohen Skulptur, die er 1939 für die Raphaelsklinik in Münster erschuf. Die Figur wurde im Krieg zerstört. Ein Schüsterken mit viel Talent Kirchliche Kunst, Marionettentheater und das Schloffeschusterlied –…

KlevischerVerein

Zum 75. Todestag von Gerd Brüx (* 10. März 1875 in Kleve; † 29. September 1944 in Wissel bei Kalkar)

50 Jahre Kommunalreform – Diskussion im Kolpinghaus Allgemein
27. September 2019

50 Jahre Kommunalreform – Diskussion im Kolpinghaus

Zeitzeugen wie Stadtdirektor a.D. Hans-Hermann Schröer und Bürgermeister a.D. Josef Joeken, Vertreter der Heimatvereine und der Euregio diskutieren über 50 Jahre Kommunalreform. Sie kennen beide Kleve wie ihre Westentasche: Hans-Hermann Schröer war 20 Jahre lang…

KlevischerVerein

50 Jahre Kommunalreform – Diskussion im Kolpinghaus

23. September 2019: Breda (Noord-Brabant) – Grablege des Hauses Nassau Exkursionen & Bildungsfahrten
23. September 2019

23. September 2019: Breda (Noord-Brabant) – Grablege des Hauses Nassau

Kleve und das Haus Nassau Das Haus Nassau war ein weit verzweigtes deutsches Adelsgeschlecht von europäischer Bedeutung, dessen Anfänge bis ins 11. Jahrhundert reichen. Das Haus teilte sich im 13. Jahrhundert in eine nördliche und…

KlevischerVerein

23. September 2019: Breda (Noord-Brabant) – Grablege des Hauses Nassau