Schulprojekttag am 12. März 2020 mit der Karl Kisters Realschule

Schulprojekttag am 12. März 2020 mit der Karl Kisters Realschule

Der Schulprojekttag der Karl Kisters Realschule 2020 mit 120 Schülerinnen und Schülern, dem Arbeitskreis Kermisdahl und dem Forst zu Erkundungen und Pflegeaktionen im  Sternbusch-Waldpark und im Reichswald fand am 12. März 2020 statt.

„Wir möchten mal mit dem Förster im Reichswald kleine Bäume pflanzen, auch wegen des Klimas…“ – dieser Wunsch ging endlich für zwei Klassen in Erfüllung! Fast 1000 „wurzelnackte Baumsetzlinge“ – eine Spende der Stadtwerke Kleve – pflanzten die  Schülerinnen und Schüler unter forstlicher Anleitung auf zwei Freiflächen im Reichswald in der Nähe der Waldjugendhütte. Förster Böhmer und seine Helfer hatten einiges über die Wirkung der Bäume auf das Klima und unsere Umwelt zu erzählen – zumal die Pflanzungen im „Grundwasserschutzgebiet“ stattfanden.

Drei weitere Klassen der Stufe 7 trafen sich am Lohengrin-Reiterhof an der Hauer Landstraße. Ganz unterschiedliche Aufgaben warteten hier auf die motivierten Schülerinnen und Schüler, die mit verschiedenen Gerätschaften ausgerüstet, Infoschilder, Parkbänke und Wege am Papenberg in guten Stand bringen wollten. Der Rückschnitt des Stockausschlags an den wenigen noch stehenden Altlinden der ehemaligen Allee im Sternbusch forderte eine zweite Gruppe zu guter Leistung heraus. Für die Untersuchung von borkenkäferbefallenen Baumrinden und die sorgfältige Bodenvorbereitung für eine bienenfreundliche Aussaat – eine sinnvolle Zugabe der Kreisverwaltung Kleve – war dann auch noch Zeit.

Die dritte Gruppe hatte einen weiten Weg bis zum fast wiederhergestellten „Sternbuschplatz“ an der Nassauer Allee. In der näheren Umgebung gab es viel zu tun: Müll einsammeln, Wegeschäden ausgleichen, Laub harken, Äste von Wegen räumen und den Boden für blühende Waldsaumsaat bearbeiten. Mit Mehr-Wissen und Aha-Eindrücken zu Natur, Geschichte und Pflege unserer heimatlichen Parkanlagen haben sich die Schülerinnen und Schüler für deren Erhalt zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger und Besucher engagiert. Stolz und zufrieden fanden sich die Gruppen mit gefüllten Müllsäcken und den Gerätschaften wieder am Ausgangspunkt ein.

Herzlich dankte Gerlinde Lensing im Namen des Forstes und des Arbeitskreises Kermisdahl im Klevischen Verein den beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerkolleginnen und -kollegen der Karl Kisters Realschule . Schön, dass Frau Gudrun Müllejans im Unruhestand unterstützend mit dabei war.

Planung 2020 Frau Petra Siegels-Hübenthal und Frau Gerlinde Semrau-Lensing.

 

Fotos: Mike Browne, 12.03.2020