FÜHRUNGEN als Ergänzung zur Vortragsreihe “Aus heiterem Himmel?” Der Krieg am Niederrhein im historischen Kontext.

Als Ergänzung unserer Vortragsreihe im Rahmen des Gedenkens “75 Jahre Endphase des Zweiten Weltkriegs” bieten wir zwei Führungen an.

Radtour – Radtour – Radtour – Radtour

Thema: Auf den Spuren des Kriegs im Bereich Kleve – Kranenburg – Reichswald

Die Radtour ergänzt in gewisser Weise den Vortrag über die materiellen Spuren des Krieges am 20. März 2020. Mit einer Länge von ca. 32 km führt die Fahrt vom Alten Tiergarten über Nütterden und Frasselt nach Grafwegen und von dort durch den Reichswald in Richtung Geldenberg und Materborn. Es ist eine längere Erholungspause während der Fahrt vorgesehen.

Datum: ein Samstag im April 2020 (der genaue Termin wird noch bekanntgegeben)
Beginn: noch offen
Treffpunkt: Parkplatz vor der Kreisverwaltung, Nassauerallee 15-23, 47533 Kleve
Teilnahmekosten: keine mit Ausnahme eventueller Bewirtungskosten
Leitung: Wolfgang Wegener MA (Köln)
Studierte Geschichte, Geografie und Politikwissenschaft und war viele Jahre wissenschaftlicher Referent beim LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland. Beschäftigt sich seit einigen Jahren stark mit archäologischen und landschaftlichen Relikte der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts.

Den Folder zur Veranstaltungsreihe können Sie downloaden.