Eine Veranstaltung vom Freundeskreis und B. C. Koekkoek-Haus: Vortrag Ikonografie des Gedenkens

Der Freundeskreis lädt ein:

Die Verleihung des Ludwig Baumann-Preises der Deutschen Friedensgesellschaft an den Klever Künstler Wilfried Porwol im Mai 2022 nimmt der Freundeskreis in Zusammenarbeit mit dem B.C. Koekkoek-Haus zum Anlass, den renommierten Historiker Dr. Hans Hesse, Hürth bei Köln, für einen Vortrag über seine Forschungen zur „Ikonografie des Gedenkens“ einzuladen. Dr. Hans Hesse spricht über den Umgang mit Kriegerdenkmälern in Deutschland.

Vortrag Dr. Hans Hesse, Freitag, 12. August, 19.30 Uhr, B.C. Koekkoek-Haus Kleve

Eintritt frei, um Voranmeldung wird gebeten:

kasse@koekkoek-haus.de oder per Telefon: 02821/ 76 88 33

siehe auch:

http://www.hans-hesse.de/

http://www.hans-hesse.de/html/ikonografie_des_gedenkens.html

https://cvo.dfg-vk.de/baumann-preis/