Wanderungen, Exkursionen, Bildungsfahrten ...

Samstag, 20. Mai 2017

Abfahrt: 8.00 Uhr Kleve, Lindenallee / Sozialamt
Rückkehr: ca. 20.30 Uhr


Foto: Wikipedia, 19.10.2016
Tagesfahrt nach Den Haag mit Besuch des Mauritshauses

weitere Informationen

Ein fotografischer Rückblick ... .

Ein fotografischer Rückblick von Dieter Echterhoff
dito als PowerPoint-Präsentation (exe-Datei, 78,5 MB)

Infoblatt zur Exkursion

Samstag, 3. September 2016


Exkursion nach Waterloo und Villers-la-Ville
Samstag, 3. September 2016
Abfahrt: 7.00 Uhr Kleve, Lindenallee / Sozialamt
Rückkehr: ca. 21.00 Uhr
Mitglieder 50,00 EUR / Gäste 55,00 EUR

Ein Rückblick auf den Ausflug vom 3. September 2016 nach Waterloo und der Abteil von Villers La Ville in Bildern von Dieter Echterhoff.

Eine Zusammenstellung der Bilder im Rahmen einer Diashow (exe-Datei, 120 MB) .

Samstag, 25. Juni 2016


Die Herrschaft Ravenstein 1761
Lotter, Tobias Konrad , Lotter, Matthäus Albrecht -
Universiteits Bibliotheek Basel
Nova tabula geographica exhibens ducatum Brabantiæ cum pertinentiis et adjacentibus regionibus (Ausschnitt)
Wikipedia, 21.04.2016

Tagesexkursion nach Ravenstein und Megen / NL

Samstag, 25. Juni 2016 – Fahrt nach Ravenstein und Megen / NL
Abfahrt 8.30 Uhr Kleve, Lindenallee Sparkasse/Soz.-Amt
Rückkehr ca. 19.30 Uhr
Kosten für Mitglieder € 35,00 / Gäste € 40,00


Die im heutigen Nord-Brabant gelegene alte Herrschaft Ravenstein und die 1697 mit ihr verbundene Grafschaft Megen an der Maas gehören zu den weniger bekannten Teilen des Länderverbundes Jülich-Kleve-Berg-Mark-Ravensberg. Ein Grund mehr, den früheren Hauptstädten dieser Gebiete einen Besuch abzustatten. Megen   wurde   1357   zur   Stadt   erhoben   und   besitzt einen bemerkenswerten
Denkmälerbestand aus dem 17. Jahrhundert. Auch im Ravensteiner Gebiet führte die staatsrechtliche   Sonderstellung   zu   einem   reichen   Erbe   aus   der   Zeit   der Gegenreformation. Die kleine Festungsstadt an der Maas wurde zwar schon 1672 weitgehend entfestigt, liegt aber immer noch innerhalb der alten Stadtgräben und hat ihre Altstadtbebauung des 17. Jahrhunderts recht gut erhalten.

Samstag, 28. Mai 2016


Utrecht, Innenstadt
Foto: Rainer Hoymann, 26.08.2015

Tagesexkursion nach Utrecht / NL

Samstag, 28. Mai 2016 – Fahrt nach Utrecht / NL
Abfahrt 8.00 Uhr Kleve, Lindenallee Sparkasse/Soz.-Amt
Rückkehr ca. 20 Uhr
Kosten für Mitglieder € 38,00 / Gäste € 43,00


Im frühen Mittelalter gehörte Utrecht mit Köln, Lüttich, Trier und Maastricht zu den führenden kirchlichen und kulturellen Zentren des Rhein-Maas-Gebietes. Heute kann Utrecht nicht nur mit vielen romanischen, gotischen und barocken Kirchen prunken, sondern besitzt von allen diesen Städten sicher die schönste und interessanteste Altstadt. Immerhin vier erhaltene Kathedralen, die „doppelstöckigen“ Grachten mit den „werven“, fünfzehn Museen und eine vielseitige und ansprechende Gastronomie – u.a. der wohl älteste „Poffertjes- en Beignetkraam“ der Niederlande – erwarten die Besucher.
Die Exkursion führt nach einer ersten Kaffeepause in der Dom-Cafetaria zunächst in den Dom und die benachbarte romanische Stiftskirche St. Pieter, dann nach der Lunchpause   in   das   „bürgerliche“   Utrecht   um   die   Oude   Gracht,   Neude   und Ganzenmarkt. Abschließend geht es noch einmal in eine Kirche – aber zu Musik und Kaffee.

Samstag,

26. September 2015, Abfahrt

ab 7.00 Uhr, Bahnhofsplatz Kleve


Die Grand-Place (Blick von Südost):
links das Rathaus, rechts das Maison du Roi

Bildquelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Grand-Place/Grote_Markt, 20.02.2015

Das Tagesprogramm mit Informationen zu den besichtigten Sehenswürdigkeiten von Hendrik Steeger (pdf-Datei, 3.090 kb)

Ein Rückblick in Fotografien von Günter Karl

Ein Rückblick in Fotografien von Dieter Echterhoff
dito als Bildervortrag
(exe-Datei, 118 MB)
Tagesexkursion nach Brüssel (Unterstadt)

Seinen Großen Markt, einen der schönsten Plätze Europas, verdankt Brüssel einer stadtgeschichtlichen Katastrophe. Nach der verheerenden französischen Beschießung von 1697 wurden 39 Zunfthäuser mit schmalen, einander jedoch im Dekor überbietenden Barockfassaden neu errichtet. Aber auch die übrige Unterstadt kann sich sehen lassen. Neben barocken Kirchen und vielen Bürgerhäusern gibt es mit der St. Hubertusgalerie eine der elegantesten alten Ladenpassagen Europas. Drei mit gläsernen Dächern überwölbte Ladenstraßen mit eleganten klassizistischen Fassaden bieten in vielen schönen kleinen Läden alles, was man sich nur wünschen kann. Auch der Jugendstil ist in der Unterstadt mit bemerkenswerten Bauten vertreten. Im alten Hafenviertel legen keine Schiffe mehr an, man kann aber in vielen Restaurants 'vor Anker gehen'. Hier muss die Brüsseler Stadtgeschichte auch um 600 begonnen haben, als St. Gorik im Tal der Zenne den Drachen tötete.
 
Termin: Samstag, 26. September 2015, Abfahrt: 7.00 h in Kleve, Bahnhofsplatz Rückkehr: ca. 20.30 h Preis: € 48,00 p. P. / € 53,00 p. P. Nichtmitglieder (jeweils inkl. Kaffee)
 
Maximale Teilnehmerzahl: 46 Personen. Bitte bringen Sie auch ihren gültigen Personalausweis bzw. Reisepass mit. Telefonische Anmeldungen bei Frau Ingrid de Lange, Tel.: 02821 / 40133 werden nach Zahlung in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Der Klevische Verein behält sich vor, Veranstaltungen bis zu zwei Tage vorher abzusagen, wenn sich nicht genügend Teilnehmer angemeldet haben oder andere gravierende Umstände eine Absage sinnvoll erscheinen lassen. Der Betrag wird in diesem Fall zurücküberwiesen.

Samstag,

6. Juni 2015, Abfahrt

ab 8.00 Uhr, Bahnhofsplatz Kleve



Haus Doorn, Ostseite
Bildquelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Doorn, 20.02.2015
Tagesexkursion nach Haus Doorn und Schloss Amerongen

Die Provinz Utrecht wurde wie keine zweite von der Natur verwöhnt. Der quer durch die Provinz laufende Utrechter Hügelrücken bietet beste Böden und genügend Wasser, die zur Gestaltung aufwendiger Gärten und Parks geradezu einladen. Entsprechend hoch ist die 'Schlösserdichte' in der Region. Die Exkursion macht auf den Spuren Kaiser Wilhelms II. mit zwei der schönsten Anlagen im Südosten der Provinz bekannt.


Das in der Niederrheinaue bei dem Dorf Amerongen gelegene gleichnamige Kastell war 1918 die erste Anlaufstelle des Kaisers. Hier dankte er Ende November als Gast des Grafen Aldenburg Bentinck ab. Das 1674/80 errichtete Kastell gibt sich außen klassizistisch schlicht, ist im Inneren aber überreich barock ausgestaltet. Auch die Ausbauten des 19. Jahrhunderts blieben diesem Stil treu. Der umgebende Park geht ebenfalls auf das 17. Jahrhundert zurück.
 
Nachdem ihm die Niederlande Asyl gewährt hatten, erwarb Kaiser Wilhelm II. 1919 das Kastell Doorn im gleichnamigen Dorf, ließ es umbauen und stattete es verschwenderisch mit Mobiliar aus seinen deutschen Schlössern aus. So wurde Doorn nach seinem Tod zu einem Museum der untergegangenen kaiserlichen Hofkultur in Deutschland. Der schöne Landschaftspark von Haus Doorn hat sich inzwischen vom intensiven Holzhacken Wilhelms II. prächtig erholt.
 
Termin: Samstag, 6. Juni 2015, Abfahrt: 8.00 h in Kleve, Bahnhofsplatz, Rückkehr: ca. 20.00 h, Preis: Mitglieder € 48,00 p. P. / € 53,00 p. P. Nichtmitglieder (jeweils inkl. Kaffee)

Maximale Teilnehmerzahl: 46 Personen. Bitte bringen Sie auch ihren gültigen Personalausweis bzw. Reisepass mit. Telefonische Anmeldungen bei Frau Ingrid de Lange, Tel.: 02821 / 40133 werden nach Zahlung in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Der Klevische Verein behält sich vor, Veranstaltungen bis zu zwei Tage vorher abzusagen, wenn sich nicht genügend Teilnehmer angemeldet haben oder andere gravierende Umstände eine Absage sinnvoll erscheinen lassen. Der Betrag wird in diesem Fall zurücküberwiesen.

Sonntag, 19. April 2015, Abfahrt

ab 11.00 Uhr beim "Toten Krieger", Stiftskirche

2014 - 2018 / 100 Jahre Erster Weltkrieg / Gegen das Vergessen:

Am 19. April (Sonntag) bieten wir eine Radtour zu den Kriegerdenkmälern in der Umgebung mit Helga Ullrich-Scheyda an. Start ist um 11.00 Uhr am "Toten Krieger" an der Stiftskirche, Ende gegen 16.00 Uhr am alten Friedhof in Kellen. In Keeken wird eine Pause eingelegt, dort kann jeder Kaffee und Kuchen verzehren. Die Tour (ohne Verzehr) ist kostenlos.

(Die Veranstaltung fand aufgrund geringer Teilnehmerzahl nicht statt.)

Samstag, 18. Oktober 2014

ab 7.15 Uhr Abfahrt ab Bahnhof Kleve


Wappen von Löwen / Leuven

Tagesexkursion in die Universitätsstadt Löwen / Leuven (Belgien)

Teilnahmegebühr: Mitglieder 49 EUR; Nichtmitgliedern 53 EUR. Die Kosten für die Verpflegung vor Ort tragen die Teilnehmer.

Donnerstag, 29. Mai. bis Montag, 9. Juni 2014

Nach der Studienreise „Auf dem historischen Postkurs Kleve-Berlin-Königsberg-Memel“ im Jahre 2011 wurde vielfach der Wunsch nach einer Wiederholung an uns herangetragen. Wir bieten Ihnen nunmehr eine im Ablauf modifizierte Reise mit veränderter Route und einigen neuen Zielen an.

Große Studienreise Ostpreußen


Details




Sonntag, 18. Mai 2014

ab 10.30 Uhr Abfahrt ab Bahnhof Kleve

Dagje uit
Doornenburg & Fort Pannerden
Details

Samstag, 16. November 2013

ab 8.19 Uhr Abfahrt ab Bahnhof Kleve

Studienreise nach Köln

Details

Mittwoch, 19. Juni 2013

Der Klevische Verein für Kultur und Geschichte bietet am 19. Juni wieder eine Tagesfahrt mit dem Bus an. Die interessante Rundfahrt führt durch die Düffelt und auf niederländischer Seite durch den besonders schönen Ooijpolder. Die Einführung erfolgt im Bürgerhaus in Kranenburg durch Dr. Jan Smit, der die Teilnehmer während des ganzen Tages begleitet.

Ein besonderer Höhepunkt ist ein Besuch des Hauses Wylerberg, das Anfang der 1920er Jahre durch den bekannten Architekten Otto Bartning im impressionistischen Stil für Frau Schuster-Hiby errichtet wurde. Kurz vor Nijmegen erinnert das 1933 erbaute „Hollands-Duits gemaal“ an den grenzüberschreitenden gemeinsamen Kampf gegen das Hochwasser im Bereich des Ooijpolders und der benachbarten deutschen Gebiete. Über Persingen und Ooij geht es zur Mittagspause nach Keeken. Nachmittags stehen die Düffelt - Dörfer Keeken, Niel und Zyfflich mit ihren Kirchen im Mittelpunkt.

Tel. Anmeldung bei Frau Ingrid de Lange, Tel. 02821 - 40133 bis zum 18. Juni 2013. Der Preis beträgt EUR 34,00 (für Mitglieder des Klevischen Vereins EUR 29,00). Hierin enthalten sind die Fahrt mit dem Bus, die sachkundige Führung durch Dr. Jan Smit, Kaffee /Samstag, 1. Juni 2013Samstag, 1. Juni 2013 Gebäck in Kranenburg und eine üppige Niederrheinische Kaffeetafel im „Gärtchen“ in Keeken. Abfahrt um 09:00 Uhr Haltestelle „Sparkasse“ Lindenallee, anschließend Haltestelle „Gruftstraße“ Ecke Tiergartenstraße/Rindernscher Deich. Rückkehr in Kleve gegen 18:00 Uhr.

Samstag, 1. Juni 2013

Tagesfahrt in die Düffelt


Nach dem großen Erfolg der vorjährigen Exkursion nach Nimwegen und ins Reich von Nimwegen laden wir auch in diesem Jahr wieder zu einer Tagesfahrt ein. In Kooperation mit dem Geschichtsverein „Numaga“ aus Nimwegen gilt unser Besuch dieses Mal schwerpunktmäßig der Düffelt, wobei Bert Thissen, der wiederum die fachliche Führung übernimmt, als Ziel einige besondere Höhepunkte ausgesucht hat.

Mittwoch, 1. bis Samstag, 11. Mai 2013

2013.01.13_toskana.jpg

1.396,32 KB

Südliche Toskana
Unterwegs auf alten Pilgerstraßen

 

Von Chianciano Terme aus sind u. a. folgende Tagesausflüge vorgesehen:

Florenz; Siena; Assisi und Perugia; Cortona und Arezzo; San Gimignano und Abtei M. Oliveto Maggiore; Val d’ Orcia mit u. a. Pienza, Montalcino und Abtei Sant’ Antimo. Schließlich sehen wir im „Heiligen Wald“ von Bomarzo, wo Niki de Saint Phalle wesentliche Anregungen für ihren Skulpturenpark in Capalbio erhalten hat. An  der Strecke sollen auch gute Weingüter, Ölmühlen und Trattorien liegen.

Mittwoch, 3. bis Sonntag, 7. Oktober 2012

Anton Graff::Friedrich II. (der Große), König von Preußen, im Alter von 68 Jahren, 1781 (Quelle)

Studienfahrt nach Potsdam und in die Mark Brandenburg
„Friedrich 300“

(Details)

 

Ein Rückblick in Fotoimpressionen von Günter Karl.

Samstag, 29. September 2012

100. Geburtstag von Dr. Friedrich Gorissen

Exkursion ins Rijk van Nijmegen

2012.09.29_rijk.van.nijmegen_34.jpg 2012.09.29_rijk.van.nijmegen_52.jpg
1.082,08 KB 607,56 KB
2012.09.29_rijk.van.nijmegen_10.jpg 2012.09.29_rijk.van.nijmegen_01.jpg
1.356,65 KB 1.081,36 KB

Donnerstag, 3. bis Samstag, 12. Mai 2012

Bild1.jpg

290,56 KB

Bild2.jpg

299,00 KB

Studienfahrt nach Italien 

„Auf den Spuren des 

Erbprinzen Karl Friedrich von Jülich-Kleve-Berg"

(Details)

 

Ein Rückblick in Fotoimpressionen von Günter Karl.

Mittwoch, 12. bis Sonntag, 16. Oktober 2011

8.00 Uhr Abfahrt ab Bahnhof Kleve

8.15 ab Markt an der Linde

Studienreise nach Berlin.unter dem Motto
„Berlin ist wieder eine Reise wert“.

Details (pdf-Datei, 25 kb)

Samstag, 1. Oktober 2011

08.00 Uhr Abfahrt ab Griethausen,  Sportplatz

08.15 Uhr Abfahrt ab Bahnhof Kleve

08.25 Uhr Abfahrt ab Bushaltestelle Lindenallee, Sparkasse

425 Jahre Schenkenschanz – Festung im europäischen Strom

„Studienreise Rheinfestungen Zons - Wesel - Rees“

Details (pdf-Datei, 21 kb)

Sonntag, 29. Mai bis Donnerstag, 9. Juni 2011

 

Studienreise nach Danzig und Ostpreußen

Samstag, 9. bis Sonntag, 10. April 2011

Details (pdf-Datei, 78 kb)

Exkursion nach Antwerpen

Fotoimpressionen von Hans Simmes

Eine hervorragende Diashow von unserem Mitglied  Dieter Echterhoff (exe-Datei, 67 MB = lange Ladezeit).

Reisen mit rotem Faden

Der Klever Kulturverein veranstaltete eine Reise von der ältesten zur modernsten Druckerei. Dabei achten die Veranstalter immer auf einen Bezug zu Kleve bei der Auswahl der Reiseziele. Die Nachfrage nach den Reisen ist groß.

weiterlesen...

Mittwoch, 23. März 2011

Ankündigung (pdf-Datei, 78 kb)

Details (pdf-Datei, 19 kb)

Busreise nach Düsseldorf: Besuch der Rheinischen Post

Samstag, 5. Februar 2011

Abfahrt 

8.00 Uhr, Markt an der Linde

8.15 Uhr ab Bahnhof Kleve

Details (pdf-Datei, 78 kb)

Besuch der Ausstellung "Napoleon und Europa, Traum und Trauma" in der Bundeskunsthalle Bonn. Ein Ausstellungsbericht in der RP vom 18.12.2010.

Spätherbst 2010

 

Besuch des Schüsterken - Museums in Kleve

Freitag, 19. November 2010

Abfahrt

13.45 Uhr ab Linde

14.00 Uhr ab Bahnhof

Besuch des Stiftsmuseums in Xanten mit Führung durch die stellvertretende Leiterin Frau Maas.

Details (pdf-Datei, 72 kb)

Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Oktober 2010

 

Herbstreise nach Baden - Württemberg: "Auf den Spuren der Staufer und Zisterzienser"

 

Eine Fotosammlung von Günter Karl.

Sonntag, 16. Mai bis Samstag, 22. Mai 2010

Fahrt nach

Berlin und in die Mark Brandenburg

"Auf den Spuren der Königin Luise"

Eindrücke einer gelungenen Tour!

Samstag, 17. April 2010

Abfahrt: 13:00 Markt Linde / 13:05 Bahnhof Kleve

14.00 Führung durch den Museumsleiter Dr. Michael Müller anschl. Kaffeepause und Aufenthalt im Archäologischen Park

Rückfahrt: 17:00 

Fahrt zum Römermuseum in Xanten unter der Leitung unseres Ehrenvorsitzenden Heinz Scholten.

Preis für Mitglieder 21 EUR, für Nichtmitglieder 26 EUR; im Preis enthalten sind Busfahrt, Eintritt und Führung. Anmeldungen bei Frau Ingrid de Lange, Tel. 02821 40133

Mittwoch, 18. November 2009 ab 14.45 bis ca. 18.00

Bild1.jpg
329,84 KB

Ausstellungsbesuch "Valkhof, Nimwegen": De wereld van Katherina – Die Welt der Katharina. Frömmigkeit, Dämonen und alltägliches Leben im 15. Jahrhundert  

 

Wir haben für die Mitglieder des Klevischen Vereins exklusiv eine gemeinsame Fahrt nach Nimwegen und einen Besuch der Ausstellung mit Führung vereinbart.

 

Als zusätzlichen Service bieten wir Ihnen zur Vorbereitung des Besuchs einen einführenden Vortrag von Drs. Bert Thissen, dem Leiter des Klever Stadtarchivs, an: 

 

Donnerstag, 12 November 2009, 19.30 Uhr im Kolpinghaus Kleve. 

Nähere Infos...  (pdf-Datei, 65 kb)

Donnerstag, 12. November 2009

 ab 19.30 Uhr

Kolpinghaus Kleve

Als zusätzlichen Service bieten wir Ihnen zur Vorbereitung des Besuchs einen einführenden Vortrag von Drs. Bert Thissen, dem Leiter des Klever Stadtarchivs, an: 

Die Welt der Katharina von Kleve.

Eintritt: 5,- Euro, Mitglieder: frei.

Donnerstag, 29. bis Samstag, 31. Oktober 2009

goslar_wappen.jpg

67,21 KB

magdeburg_wappen.jpg

51,79 KB

Drei - Tage - Reise nach Magdeburg und Goslar. Nähere Infos ... (pdf-Datei, 66 kb)

Fotoimpressionen von Günter Karl

Samstag, 27. Juni 2009

Abfahrt: 12:50 Uhr ab Bahnhof Kleve, 13:00 ab Markt Linde

14:00 Führung im Preußen-Museum Wesel

Rückfahrt: 17:00 ab Wesel

Im Rahmen der Veranstaltungen anlässlich der 400-jährigen Zugehörigkeit des Herzogtums Kleve zu Brandenburg-Preußen bieten wir einen Besuch des Preußen-Museums in Wesel an.

Weitere Infos! (pdf-Datei, 69 kb)

Sonntag, 14. Juni bis Samstag, 20. Juni 2009


371.86 KB

Fahrt nach 

Dresden und Umgebung

 

Fotoimpressionen von Günter Karl

Samstag, 2. Mai 2009

An der Veranstaltung können maximal 25 Personen teilnehmen. Reservierungen nimmt Frau Ingrid de Lange unter Tel. Nr. 0 28 21 / 40 13 3 "ab sofort" entgegen.

 

Weitere Infos - Preis, Zeiten ... -  folgen!

Tagesausflug nach Köln u. a. mit geführter Besichtigung des Kunstmuseums des Erzbistums Köln

 "Kolumba".

Im Anschluss an ein gemeinsames Mittagessen, ist für den Nachmittag der Besuch der St. Andreas-Kirche vorgesehen. Im Rahmen einer Führung werden die NEUEN Lüpertz-Fenster besichtigt.

Hin- und Rückfahrt erfolgen mit der Deutschen Bahn ab Kleve bzw. Köln. Der Ausflug wird von Herrn Heinz Scholten organisiert und geleitet.

Sonntag, 15. bis Freitag 20. Juni 2008

Eine Fotodokumentation von Günter Karl!

Exkursion nach Sachsen - Anhalt 

unter der bewährten Führung unsers Ehrenvorsitzenden Heinz Scholten.

 

Die an der Straße der Romanik gelegenen Dome von Halberstadt, Quedlinburg, Merseburg und Naumburg mit ihren Domschätzen sind absolute Glanzlichter. Die liebevoll restaurierten Städte mit ihren Fachwerkbauten sind es nicht minder. Auf den Spuren der Ottonen (Otto III. wurde im Reichswald bei Kleve geboren) erkunden wir die Fachwerkstadt Quedlinburg, wo wir unsere zentrale Unterkunft haben. Während einer Tagesexkursion erleben wir das Gartenreich Wörlitz, mit Bahn und Bus entdecken wir die schönsten Gebiete des Unterharzes. Die 3600 Jahre alte Himmelsscheibe von Nebra markiert den frühesten zeitlichen Fixpunkt unserer Reise. Die Elisabeth-Fenster von Neo Rauch im Naumburger Dom sind ein Glanzlicht moderner Kunst.

Samstag, 12. April 2008

Details

Tagesexkursion zur Burg Linn (pdf-Datei, 280 kb) mit Aufenthalt im gleichnamigen Ort (pdf-Datei, 146 kb) und dem Kloster Kamp.

Mittwoch, 7. November bis Sonntag, 11. November 2007

Eindrücke von der rundum gelungenen Fahrt in Bildern von Günter Karl... & von Dieter und Anne von der Schanz.

Viertägige Exkursion nach Marburg, Eisenach und Erfurt mit dem Besuch der Landesausstellung anlässlich der Wiederkehr des 800. Geburtstages der "heiligen Elisabeth von Thüringen" im Jahre 2007 auf der Wartburg.

 ElisabethKlara.jpg
70.77 KB

Simone Martini: Elisabeth und Klara von Assisi, 1317, Fresko in der Martinskapelle in der Unterkirche des Franziskus in Assisi.

Sonntag, 14. Oktober 2007

ca. 9:00 bis 18:30, ab Bahnhof Kleve

Fahrt nach Bonn mit der Deutschen Bahn in das LandesMuseum zur Ausstellung „Krieg und Frieden - Kelten Römer Germanen”. Vor Ort ist eine 90minütige Führung vorgesehen. Kosten ca. 25 EUR. Über Details haben wir alle Mitglieder schriftlich informiert (pdf-Datei).

Bild-Impressionen von der Ausstellung.

Samstag, 28. Juli 2007

ab 8.00 Uhr, Bushaltestelle an der Linde vor dem ehem. Sparkassen - Verwaltungsgebäude

 

Tagesfahrt mit dem Kreisverband für Heimatpflege zum Schloss Steinfurt. Anmeldung bei Herrn Hans Derksen, Grüner Ring 33, Kleve, Tel. 02821/77800. Kosten: 25 EUR einschl. Mittagessen.

16. bis 24. Mai 2006

mehrtägig

Radwandern entlang der Donau von Passau nach Wien. Ansprechpartner: Rudolf Hoymann, Bresserbergstraße 24, 47533 Kleve, Tel.: 02821-24841.

Samstag, 13. Mai 2006

10:30 bis ca. 17.00 Uhr

Abfahrt mit dem Bus Ecke Nassauer Allee / Fleischhauerstraße gegenüber dem Parkplatz der Kreisverwaltung

Exkursion: Collegium Augustinianum in Gaesdonck, Kloster Graefenthal und Pfarrkirche St. Martinus in Goch-Pfalzdorf.

Pressemitteilung von April 2006

Fotodokumente von Bert Thissen und von Heinz Scholten

Samstag, 28. Januar 2006

Abfahrt mit dem Bus um 10:30 Uhr

Marktplatz an der Linde

Besuch der Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn: Barock im Vatikan. Kunst und Kultur im Rom der Päpste II

Führung durch die Ausstellung: 13:00-14:30; Rückfahrt um 16.00 ab Bonn. Preis für Fahrt, Führung, Eintritt und Trinkgelder: Für Mitglieder € 24,-. Anmeldung beim Stadtarchiv Kleve Tel.: 751731 bis zum 10 Januar 2006.

Freitag, 27. Januar 2006

19:30 Uhr

Kolpinghaus Kleve

Zur Vorbereitung und Einstimmung auf die Ausstellung laden wir gemeinsam mit dem Comitato Dante Alighieri Kleve e.V. zu einem Vortrag ein: Simone Scholten, Kunsthistorikerin, Bonn: Kunst und Kultur im barocken Rom.

Freitag, 21. Oktober 2005

13:50 bzw. 14:00 Uhr

"Hokovit"-Parkplatz bzw. "Linde"

Besuch der Ausstellungen "Brüder von Limburg"

Samstag, 9. April 2005

08:15 Uhr

 

Tagesausflug mit Besuch der Ausstellungen „Krone und Schleier. Kunst aus mittelalterlichen Frauenklöstern“ in Essen und Bonn

Mittwoch, 6. April 2005

19:30 Uhr

Kolpinghaus

Vortrag  von Dr. Susan Marti vom Projekt „Krone und Schleier“, Ruhrlandmuseum Essen

Ende Februar 2004

 

 

Exkursion nach Siegen auf den Spuren des Johann Moritz von Nassau