Wanderungen, Exkursionen, Bildungsfahrten ...

Im Dezember 2007

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

unsere Reise vom 7. bis 11. November „Auf den Spuren der Heiligen Elisabeth" war ein voller Erfolg. Insgesamt 40 Teilnehmer kamen recht beeindruckt aus Marburg, Eisenach und Erfurt zurück.

Auch im nächsten Jahr möchten wir Ihnen wieder eine schöne Exkursion anbieten. Unter dem Motto "Glanzstücke an der Straße der Romanik" soll es vom 15. bis 20. Juni 2008 in das Bundesland Sachsen-Anhalt gehen.

Wir haben uns bemüht, eine Mischung aus Kultur und Natur, Erholung und Geselligkeit zu finden und die Reisestrapazen deutlich in Grenzen zu halten.

Alles Nähere und das Programm finden Sie unten.

Wir freuen uns über möglichst viele Teilnehmer. Gerne können Sie auch Freunde und Bekannte informieren.

 

Mit herzlichen Grüßen

Heinz Scholten, Reiseleitung

Einladung

Glanzstücke an der Straße der Romanik

Die an der Straße der Romanik gelegenen Dome von Halberstadt, Quedlinburg, Merseburg und Naumburg mit ihren Domschätzen sind absolute Glanzlichter. Die liebevoll restaurierten Städte mit ihren Fachwerkbauten sind es nicht minder. Auf den Spuren der Ottonen (Otto III. wurde im Reichswald bei Kleve geboren) erkunden wir die Fachwerkstadt Quedlinburg, wo wir unsere zentrale Unterkunft haben. Während einer Tagesexkursion erleben wir das Gartenreich Wörlitz, mit Bahn und Bus entdecken wir die schönsten Gebiete des Unterharzes. Die 3600 Jahre alte Himmelsscheibe von Nebra markiert den frühesten zeitlichen Fixpunkt unserer Reise. Die Elisabeth-Fenster von Neo Rauch (Artikel der RP vom 29. Dez. 2007 zum Thema) im Naumburger Dom sind ein Glanzlicht moderner Kunst.

Das Programm vom 15. bis 20. Juni 2008:

So. 15.06.2008

Fahrt von Kleve nach Halberstadt. Nachmittags Besichtigung des Halberstädter Doms und des Domschatzes. Weiterfahrt nach Quedlinburg.

Mo. 16.06.2008

Tagesexkursion in das Gartenreich Wörlitz (UNESCO-Weltkulturerbe), kombinierte Schloss- und Parkführung, Gondelfahrt, Oranienbaum („ein kleines Stück Holland").

Di. 17.06.2008

Quedlinburg: Stadtführung „Auf den Spuren der Ottonen", Wiperti-Krypta, Ottonen-Ausstellung im Schloßmuseum. Besuch der Stiftskirche mit Domschatz.

Mi. 18.06.2008

Tagesausflug nach Halle und Merseburg. In Halle u.a. Besuch des Museums für Vorgeschichte mit der Installation des Originals der Himmelsscheibe von Nebra. In Merseburg Besuch des Domes und des Domschatzes im Kapitelhaus.

Do. 19.06.2008

Besuch der Stiftskirche St. Cyriakus in Gernrode. Fahrt mit der romantischen Selketalbahn nach Alexisbad, von dort aus Rundfahrt mit unserem Bus durch die schönsten Täler des Unterharzes.

Fr. 20.06.2008

Naumburg und Naumburger Dom mit Domschatzgewölbe. Die Uta und Elisabeth von Thüringen grüßen uns zum Abschied. Von Naumburg aus Rückfahrt nach Kleve.

Wir übernachten im Vier-Sterne-Hotel Schlossmühle in der UNESCO-Welterbestadt Quedlinburg und starten von dort aus unsere Rundgänge und Rundfahrten. Für eine sachkundige Führung ist stets gesorgt. Wir fahren mit einem komfortablem Reisebus von Look Busreisen „Der vom Niederrhein" aus Kleve.

Preis/Person: Im DZ : € 495,00. Für Vereinsmitglieder: € 475,00. EZ-Zuschlag € 60,00. Leistungen: Hin- und Rückfahrt und alle Rundreisen mit dem Bus. Fünf Übernachtungen mit Halbpension im Hotel Schlossmühle. Alle Führungen und Eintrittsgelder, Bahntickets.

Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung wird empfohlen. Im Rahmen einer Gruppenversicherung können wir diese zu einem Preis von ca. € 5,00 / Person anbieten.

Anmeldung: Bei unserer Schatzmeisterin Ingrid de Lange, Antonius-Str. 9, 47533 Kleve, Tel.: 02821- 40133.

Ihre Anmeldung wird in der Reihenfolge des Eingangs einer Anzahlung in Höhe von € 100,00 verbindlich. (Sparkasse Kleve Kto. Nr. 109728, BLZ 32450000 oder Volksbank Kleverland Kto. Nr. 2885018 BLZ 32460422).

Auf Ihre Teilnahme freuen wir uns.

 

Mit herzlichen Grüßen

Heinz Scholten, Reiseleitung