Klever Klaviersommer...

Inhalt

 

Seit Ende April 2008 finden Sie alle Informationen unter

 www.klevischer-klaviersommer.de .

 

Termine 2007

Sonntag, 5. August 2007

ab 17.00 Uhr

Forstgarten

Mihyun Jeong, Korea

 klaviersommer.2007.jpg
132.99 KB

Folder zum Ausdrucken und mitnehmen

 (pdf-Datei, 979 kb)

Sonntag, 12. August 2007

ab 17.00 Uhr

Forstgarten

Vicente Uñón Prieto, Spanien

Sonntag, 19. August 2007

ab 17.00 Uhr

Forstgarten

Sekwang Oh, Korea

Sonntag, 26. August 2007 ab 17.00 Uhr Forstgarten Stefan Hellings & Joachim Hüther, Klavierduo, Deutschland

© Mike Browne

Termine 2006

01.jpg
215.32 KB
02.jpg
234.66 KB
03.jpg
174.05 KB
04.jpg
206.10 KB
05.jpg
186.45 KB
06.jpg
222.70 KB

Sonntag, 27. August 2006

ab 17.00 Uhr

Forstgarten

Christian Beldi mit Werken von W. A. Mozart und R. Schumann

Sonntag, 20. August 2006

ab 17.00 Uhr

Forstgarten

Ivan Sokolov, Russland mit Werken von Franz Schubert, Frédéric Chopin, Sergej Rachmaninov und Modest Mussorgsky

Sonntag, 13. August 2006

ab 17.00 Uhr

Forstgarten

Klavierduo Georg Friedrich Schenck, Yoo-Kyoung Suck - W. A. Mozart "Sonate D - Dur für 2 Klaviere" & F. Poulenc "Sonate für 2 Klaviere"

Sonntag, 6. August 2006

ab 17.00 Uhr

Forstgarten

Denise Lutgens, die erst 16-jährige Pianistin aus den Niederlanden, macht an diesem Sonntag den Auftakt zum Klevischen Klaviersommer, der bereits zum 18. Mal in den historischen Parkanlagen stattfindet. Ab 17 Uhr spielt das Nachwuchstalent, das bereits zahlreiche internationale erste Preise gewonnen hat; Stücke von Mozart, Haydn, Chopin und Rachmaninoff. Im Blumenhof des Forstgartens können sich die Zuhörer von dem begnadeten Spiel der Pianistin einen Eindruck verschaffen. Freunde der Klaviermusik haben sich längst die vier August-Sonntage im Kalender vorgemerkt.

 

 

Konzertkritik vom 9. August 2006 von Hans Rühl in der Grenzland Post.

Pressemitteilung Talk am Sonntag: Bärbel Braß-Meier im Gespräch mit Prof. Boguslaw Strobel. Zwei Klaviere im Forstgarten. (Kurier am Sonntag vom 20. Mai 2006)

Pressemitteilung Sommer mit zwei Flügeln: Der Klever Klaviersommer wird volljährig. Gestern stellten Wolfgang Dahms, Gesamtleitung, und Prof. Boguslaw Jan Strobel, künstlerischer Leiter, das Programm für die vier Konzerte in diesem, August im Klever Forstgarten vor. (Grenzland Post vom 18. Mai 2006)

Michael Kerst in "Rund um den Schwanenturm, Heft 23, Kleve 1999": Der „Klevische Klaviersommer" feierte sein zehnjähriges Jubiläum: Wenn im Forstgarten die Chopin-Nocturne perlt.