Johanna - Sebus - Medaille...

Für ihr außergewöhnliches Engagement im Rahmen der Aktion pro Humanität insbesondere in Benin / Westafrika wird

Frau Dr. Elke Kleuren-Schryvers

die Johanna-Sebus-Medaille verliehen.

Der Festakt findet am Freitag, dem 25. August 2006 um 17.00 Uhr in der Stadthalle Kleve statt.

Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft von

  • Theo Brauer, Bürgermeister der Stadt Kleve,

  • Josef Gietemann, Heimatverein „Arenacum" Rindern,

  •  Peter Klein, Heimatverein „ZurSpoy" Brienen-Wardhausen,

  • Alwine Strohmenger-Piekmann, Klevischer Verein für Kultur und Geschichte/Freunde der Schwanenburg

statt.

Programm

Musikalische Einleitung: Angelina Akpovo und Yakawumbu, Westafrika

Begrüßung: Heinz Scholten Vorsitzender des Gremiums Johanna-Sebus-Medaille

Festrede: „Medizinische Grundversorgung und High Tech Medizin -ein Gegensatz?" Professor Dr. Dr. h.c. Reiner Körfer Ärztlicher Direktor des Herzzentrums NRW in Bad Oeynhausen und Kuratoriumsmitglied der Stiftung Aktion pro Humanität

Klanggeschichte „Johanna Sebus" Ein musikalischer Beitrag der Klasse 9 d der Realschule Kellen Leitung Frank Hendricks

Überreichung der Johanna-Sebus-Medaille durch den Bürgermeister der Stadt Kleve Herrn Theo Brauer

Ansprache Dr. Elke Kleuren-Schryvers Trägerin der Johanna-Sebus-Medaille Vorsitzende der Aktion pro Humanität „Das Ende der Armut ist möglich"

Musikalischer Abschluss Angelina Akpovo und Yakawumbu

Im Foyer der Stadthalle wird eine Ausstellung afrikanischer Kunst präsentiert