Arbeitskreise ...

"Kermisdahl - Wetering"

 

 

Ansprechpartner

Alwine Strohmenger - Pickmann, Lindenallee 42, 47533 Kleve, Tel. 0 28 21 - 1 42 08

Gerlinde Semrau - Lensing, Burggarten 10, 47533 Kleve, Tel. 0 28 21 - 2 70 89,

Fax 0 28 21 - 89 67 65

 

Vergrößerung (pdf-Datei, 4,0 MB)

Vergrößerung (pdf-Datei, 1,58 MB)

Der Arbeitskreis „Kermisdahl-Wetering" im Klevischen Verein für Kultur und Geschichte e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, das landschaftsgestaltende kulturhistorische Erbe des Prinzen Moritz von Nassau-Siegen bewusst zu machen, zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

Engagierte Bürger, Vereine und Behörden (-vertreter) unterstützen den Arbeitskreis bei seinen Vorhaben.

Uns ist bewusst, dass das, was unsere Stadt und ihre Umgebung auszeichnet, von Johann Moritz von Nassau-Siegen, dem Statthalter des brandenburgisch - preußischen Kurfürsten Friedrich Wilhelm, in über dreißig Jahren geschaffen worden ist.

 

Erste Ziele des Arbeitskreises sind :

  • Das Beseitigen der im Wasser des Kermisdahls liegenden Bäume.

  • Die Wiederherstellung des Weges entlang des Kermisdahls und der Wetering von der Schwanenburg bis zum Papenberg. Von dort bis zum Schloss Moyland. Damit wird ein Lückenschluss auf der Via Romana zwischen Nimwegen und Xanten erzielt.

  • Die Entschlammung des "Vorfluters" Kermisdahl.

  • Die Wiederherstellung der historischen Alleen, Sichtachsen und Schneisen im Gebiet Galleien, Alter Park / Sternbusch sowie die Wiederherstellung der Parkanlagen „Bergendael."

  • Hinweise zu den Aussichtspunkten "Kiek in de Pot", "Sitz vor Freudenberg" und "Spitzberg".

  • Touristische Ausschilderung zum "Prinz Moritz Grabmal".

  • Ausbau des provisorischen Parkplatzes am Echo, Benennung der Brücke am Echo in "Echobrücke" und des Parkplatzes als "Parkplatz am Echo".

  • Ausbau der Nutzung des Kermisdahls für den Wassersport.

Erste Ergebnisse des Arbeitskreises „Kermisdahl-Wetering"

  • Gemeindenübergreifende Zusammenarbeit mit Bürgern, Vereinen und Behörden.

  • Eine Ausstellung zum 400. Geburtstag von Moritz von Nassau-Siegen.

  • Wanderung von der Schwanenburg Kleve und vom Schloss Moyland zum Papenberg im Mai 2005.

  • Wiederherstellung der Begehbarkeit der Wege auf dem Papenberg, Aufstellung von Parkbänken. Freischnitt der Sichtachsen auf die Schwanenburg Kleve und die Stiftskirche Hochelten. 

  • Anpflanzung einer Hainbuchenhecke.

  • Renovierung des Kermisdahl - Uferweges.

  • Einweihung der Luisenbrücke am "Engen Hals" über den Kermisdahl in die Galleien im August 2005.

  • Aufstellung von Sitzgruppen am "Engen Hals".

  • Entfernung von Bäumen aus dem Kermisdahlwasser durch das Pionier - Bataillon der Moritz - von - Nassau Kaserne Emmerich im August 2005.

  • Wegebezeichnung "Prinz Moritz Weg" bis Papenberg und "Voltaire Weg" bis Schloss Moyland.

  • Erstellung eines Informationsblattes "Alter Park" und Vorbereitung eines Infoblattes "Königsgarten / Galleien".