Aktuelles

Aktuelle Beiträge

Bauausschuss Kleve: Plan für Stadtbad abgelehnt

Bauausschuss Kleve: Plan für Stadtbad abgelehnt

Der Entwurf für das Stadtbad-Gelände ist endgültig vom Tisch: Er bekam im Bauausschuss nicht eine Stimme. Es zeichnet sich aber eine Mehrheit für eine sensible Bebauung ab. Es war ein „Aus“ mit Ansage. Die Planung mit einer zu dichten, bis zu vierstöckigen Bebauung  für das Stadtbad-Areal, das die Bauverwaltung vorgelegt…

Königsgarten

Königsgarten

Die Stadt Kleve ist mit Recht stolz auf ihre Garten- und Parkanlagen. In jüngerer Geschichte haben sich jedoch einige ökologisch und historisch-kulturell abträgliche Dinge zugetragen: 1. Kreishaus im Moritzpark 1980 hat der Kreis Kleve einen Architektenwettbewerb für die Errichtung eines neuen Kreishauses am weißen Tor ausgelobt. Auch die Baugrundstücke hierfür…

Baugebiet am Kermisdahl: Klever Politik zerlegt die Planung am Stadtbad

Baugebiet am Kermisdahl: Klever Politik zerlegt die Planung am Stadtbad

Eine massive Bebauung mit bis zu vierstöckigen Häusern am Kermisdahl wird es nicht geben. Die Politik lehnt die Pläne der Verwaltung rigoros ab. Die Verwaltung ist mit dem Versuch, zwischen Stadtbadstraße und Kermisdahl ein Wohnquartier mit drei- und vierstöckigen Häusen zu projektieren, krachend gescheitert. „Die CDU-Fraktion lehnt den vorliegenden Bebauungsplan…

Blickfenster im Alten Tiergarten von Kleve

Blickfenster im Alten Tiergarten von Kleve

CDU und Grüne beantragen mehrere Schnittmaßnahmen für den Alten Park. Von der Kreisverwaltung aus soll man wieder ins Land schauen können. CDU und Grüne haben verstanden: Hier liegt ein ganz besonderes Gut der Stadt Kleve. Auch wenn es ein Gut ist, das mit den Jahren ein wenig blass geworden und…

Zukunftswerkstatt in Kleve: Bürger sollen Masterplan erarbeiten

Zukunftswerkstatt in Kleve: Bürger sollen Masterplan erarbeiten

Wie soll sich Kleve weiter entwickeln? Wo darf wie gebaut werden? An diesen Planungen sollen die Einwohner beteiligt werden – in Form von Workshops. Das ist ein Ergebnis der Zukunftswerkstatt von RP und Volksbank Kleverland. Die Schwanenstadt hat eine enorme Entwicklung hingelegt. Seit der Gründung der Hochschule Rhein-Waal ist die…

ALTER TIERGARTEN – CDU: Die Klever Kaskade wurde brutal entstellt

ALTER TIERGARTEN – CDU: Die Klever Kaskade wurde brutal entstellt

Die CDU Kleve beklagt einen unhaltbaren Zustand an der Kaskade. Die Betonarbeiten seien lieblos ausgeführt worden. Kosten: 1,4 Millionen Euro! Die CDU in Kleve ist offenbar immer noch entsetzt über den Zustand der Kaskade. Gestern veröffentlichten die Christdemokraten eine Stellungnahme, in Anlehnung an eine Begehung des Alten Parks am 11….

Klevischer Verein zieht in den Bahnhof

Klevischer Verein zieht in den Bahnhof

Der Verein wäre der dritte Mieter im Bahnhof. Das Matenaar-Archiv kommt mit. Neues Vereinsthema: Stadthallenumfeld. Der Klevische Verein für Kultur und Geschichte/Freunde der Schwanenburg zieht im April um. Er wird ins Obergeschoss des Klever Bahnhofs einziehen und nimmt sein Franz-Matenaar-Archiv gleich mit. Bisher residierte die Geschäftsstelle des Vereins mit über…

Heimat: „Die Gärten in Kleve sind ein Pfund“

Heimat: „Die Gärten in Kleve sind ein Pfund“

[Der] Arbeitskreis Kermisdahl-Wetering stellte bei einem Spaziergang durch den Alten Park seine Wünsche zur Umsetzung des Parkpflegwerks vor. Der Alte Tiergarten soll ganz im Sinne des für die alten Klever Gartenanlagen beschlossenen Parkpflegwerks weiterentwickelt werden. Dieses Ziel haben sich die engagierten Mitglieder des Klevischen Vereins für Kultur und Geschichte /…

Heimatverein möchte Parkpflegewerk. Weniger Bäume im Alten Tiergarten.

Heimatverein möchte Parkpflegewerk. Weniger Bäume im Alten Tiergarten.

Der schöne Blick vom Papenberg auf Kleve, um 1685, von Jan van Call (aus dem Klever Museum). RP-Repro: Matthias Grass Kleve hat beeindruckende Parkanlagen. Der Klever Heimatverein stellte seine Wünsche zur Pflege des Alten Tiergarten von Kermisdahl bis Sternbusch und der Grabanlage des Prinzen bei einer Begehung dem Kulturausschuss vor….